FANDOM


Bei dieser Seite handelt es um ein Sammelblatt zur überarbeitung der reylanischen Fußballliga von Kudori und Rey (DraizarX)


Verein Name Hangul Gründung Stadion Ort
Kaji Cheyuk FC 가지 체육 FC 1936 Kaji Harbour Stadium Kaji
Buchan FC¹ 부찬 FC 1977 Buchan
Minpyeong Wolfclaws FC 민평 울프클로스 FC 1977 Minpyeong
Hasyeok Kolla FC 하셕 콜라 FC 1977 Hasyeok Stadium Seoja
Kosu Island FC 고수 아일랜드 FC 1977 Kosu
Teomya FC 텀야 FC 1977 Capital Stadium Teomya
FC Richeon⁴ FC 리천 1979 Richeon
Gwayang FC 과양 FC 1980 Gwayang
Yuni FC 유니 FC 1981 Yuni
Cheonsu United FC 천수 유나이티드 FC 1983 Cheonsu
Jongnim FC 종님 FC 1984 Jongnim
Nanjing FC² 난징 FC 1985 Seoja
Dyundeok Diamonds FC 듄덕 다이아몬드스 FC 1986 Dyundeok
Seonshi United FC 선시 유나이티드 FC 1991 Seonshi
Dyundeok Citizen FC³ 듄덕 시티즌 FC 1991 Dyundeok
FC Seoja FC 서자 1993 Nanjing Sports Complex Seoja
Namyeon Mt. FC 남연 산 FC 1993 Namyeon
Teomya Roses FC 텀야 장미 FC 2000 Teomya
Danshi FC 단시 FC 2000 Danshi
Chulcho FC Homeland 출초 FC 홈랜드 2003 Chulcho
  1. Buchan FC meldete nach der Saison 1984 insolvenz an und wurde 1995 als Buchan 95 neugegründet.
  2. Nanjing FC ist ein Amateurverein.
  3. Dyundeok Citizen FC ist ein Amateurverein.
  4. FC Richeon zog sich nach der Saison 1980 in den Amateurbereich zurück.

Hintergründe Bearbeiten

Nach den eher enttäuschenden Resultaten der reylanischen Fußballnationalmannschaft, anfang der 70er Jahre, entschied sich der reylanische Fußballverband 1975 dafür eine professionelle Fußballliga einzuführen. Zuvor wurde der reylanische Fußball in mehreren Regionalligen geführt, bis auf Kaji Cheyuk bewarben sich keine anderen Mannschaften für die Profiliga bzw. wurden als finanziell zu schwach eingestuft.

Als weiterer Wettbewerb wurde der Conqueror's Cup, in dem zuovor die Amatuermannschaften antraten, herangezogen und umstrukturiert. Erst mit dem Wechsel des FC Richeon vom Profibereich in den Amateurbereich im Jahre 1981 entschied man sich dazu, auch Amateurmannschaften für den Pokal wieder zuzulassen.

Eine zweite Liga mit Auf- und Abstiegsregelung wurde im Jahre 2000 zur Jahrtausendwende eingeführt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.